lass uns drüber reden

Ziel: 2023 Ratsversammlung Itzehoe
Montag, 04. Januar 2021 | Geschrieben von: msallach

Winterspaziergang Tegelhörn

Ein hoffnungsvoller Jahresbeginn für uns alle mit Beginn der Impfkampagne

Um halb acht morgens sind die Wege im Wald rund um Tegelhörn noch unberührt.

Unsere Hündin Gina und ich hinterlassen die ersten Pfoten- und Fußabdrücke in dem über Nacht gefallenen Schnee.

Durch den Klimawandel leider ein seltener Anblick hier bei uns in der Region. Ich denke an die Winter zu meiner Kinderzeit mit Rodeln, Schlittschuh laufen und Schneemann bauen.
Viele Spaziergänger begegnen mir zu dieser Zeit noch nicht. Aber die Tage nach Weihnachten sind für viele auch normale Arbeitstage.

Als Lehrer hat man da seine Vorteile während der Ferienzeit. Ich habe in dieser Zeit Homeoffice und kann mir meine Arbeitszeit selber einteilen. So steht für mich heute noch die Durchsicht der Online abgegebenen Hausaufgaben der Schüler*Innen an.


Kaum zurück am Schreibtisch beschäftigen mich gleich wieder die aktuellen Nachrichten aus unserer Kreisstadt Itzehoe und Umland.

Das Steinburger Impfzentrum in der Emmy-Noether-Straße 17 in Itzehoe (ehemaliges Piratenland) wird am 04.01.2021 eröffnet.

Ich bin als Kreismitglied zur Besichtigung eingeladen worden, damit wir uns einen persönlichen Eindruck verschaffen können.

Die neueste Nachricht auf der Seite des Kreis Steinburg besagt;


"Das Land Schleswig-Holstein hat soeben mitgeteilt, dass bereits um 11.00 Uhr alle Termine für die 1. KW 2021 ausgebucht waren.

Die Termine sind abhängig von den vorhandenen Impfstoffdosen und werden wochenweise vergeben. Sobald neue Impfstofflieferungen eintreffen, werden neue Terminkontingente freigeschaltet. Am kommenden Dienstag, 5. Januar 2021, werden neue Termine verfügbar sein."

Für mich ist es erfreulich zu sehen, dass jetzt diejenigen zuerst geimpft werden, die zur Risikogruppe gehören bzw. die Pflegenden in den Heimen und auf den Intensivstationen.
Mich ärgern hingegen im Moment eher die Profilierungsversuche meiner Politiker-Kolleg*innen, die sich über Privilegien bei der Impfung
und für die Geimpften unterhalten.

Ein Anfang ist gemacht und gibt uns alle Hoffnung auf einen normalen Alltag und ein gutes Jahr 2021.


Ich freue mich mit meiner Familie über ein ruhiges Silvesterfest und genieße bis dahin die Zeit bis zum erneuten Schulbeginn
im winterlichen Itzehoe.
Ich wünsche Ihnen allen einen guten, gesunden und zuversichtlichen Start in
das Jahr 2021.

Manfred Sallach


Manfred Sallach

Manfred Sallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität.